Sie sind hier:

Wir stellen fest


Bild einer Kreditkarte

Missbrauchshandlungen von EC- und Kreditkarten nehmen bundesweit zu. Abhanden gekommene bzw. gestohlene EC-Karten werden sehr häufig für einen betrügerischen Einkauf im Lastschriftverfahren genutzt. Um derartige Betrugshandlungen zu vermeiden, übermittelt die Polizei die Daten Ihrer EC-Karte an eine Sperrdatei (KUNO) der Handelsunternehmen.
Voraussetzung ist, dass Sie als Geschädigte/r eine Strafanzeige an Ihrer Polizeidienststelle erstatten und die notwendigen Daten übermitteln.

Ständig steigend sind auch die Fälle, bei denen an Geldautomaten Ihre Kartendaten ausgespäht werden. Diese werden dann durch die Täter auf Blankokarten gespeichert und anschließend missbräuchlich zu Ihrem Nachteil verwendet. Hier können wir nur an Ihre Vorsicht appellieren. Schauen Sie sich den Geldautomaten genau an. Stellen Sie Veränderungen fest, informieren Sie bitte die Polizei oder das Gedlinstitut.


.

Was Sie tun sollten


Abhanden gekommene oder gestohlene EC-Karten und Kreditkarten müssen umgehend über das entsprechende Kreditinstitut gesperrt werden, um einen Missbrauch zu verhindern. Zusätzlich sollten die EC-Karten über "KUNO" gesperrt werden, da diese bei Nichtvorhandensein der PIN häufig zum Einkauf von Waren im Lastschriftverfahren genutzt werden.

Beachten Sie folgende Regeln:

Bewahren Sie die PIN und die Kreditkarte getrennt voneinander auf.
Die PIN sollten Sie sich nicht notieren, sondern merken.
Stellen Sie einen Strafantrag.


.

So geht es weiter


Die Sachbearbeitung erfolgt bei Ihrer örtlich zuständigen Polizeidienststelle. Es kann sein, dass der Sachbearbeiter weitere Rückfragen hat, und Sie deshalb nochmals schriftlich befragt oder zu einer Zeugenvernehmung vorlädt. Eine neue Kreditkarte erhalten Sie bei Ihrem Geldinstitut.

Weitere Infos:

www.kartensicherheit.de


.

Wichtige Telefonnummern


Sperren von EC/Kreditkarten:

  • EC-Karten: 0180-50 21 0 21
  • American Express: 069-97 97 7777
  • Eurocard/Mastercard 0800-81 91 0 40
  • Visa 0800-81 49 10 0
  • Diners Club 0180 59 11 507
  • einheitliche Notrufnummer zum Sperren Ihrer Karte (Bundesweit)
    116 116


.