Sie sind hier:

Bewerbungshinweise

Voraussetzungen für die Einstellung bei der Polizei Bremen:

Sie verfügen am Tag der Einstellung über:

  • die Hochschul-oder Fachhochschulreife
    oder einen mittleren Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einer entsprechenden Beufserfahrung (Näheres siehe unten angeführte Hinweisbox)
  • den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (befristete Ausnahmen sind möglich)
  • eine gute körperliche Fitness
  • die Fähigkeit schwimmen zu können
  • die deutsche Staatsgehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (Ausnahmen für ausländische Mitbürger_innen aus Nicht-EU-Staaten sind möglich

Sie

  • gewährleisten jederzeit, für die freiheitlich demokratische Grundordnung einzutreten
  • sind nicht gerichtlich bestraft bzw. gegen Sie ist zum Zeitpunkt der Einstellung kein offenes Strafverfahren

Hinweise bei Bewerbern / Bewerberinnen mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss)

Sie können sich mit dem Mittleren Bildungsabschluss bzw. Realschulabschluss plus abgeschlossener Berufsausbildung plus ensprechender Berufserfahrung bewerben.

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

1. Sie müssen eine mindestens 2-jährige

  • Berufsausbildung in einem anerkannten oder gleichwertigen geregelten Ausbildungsberuf
  • schulische Berufsausbildung oder
  • Berufsausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis

erfolgreich abgeschlossen haben und

2. nach der abgeschlossenen Berufsausbildung mindestens 3 Jahre eine Berufstätigkeit oder eine Berufsausbildung nach Ziffer 1 und eine Berufstätigkeit von einer Gesamtdauer von 5 Jahren ausgeübt haben.

Zusätzlich zu den normalen Onlineformularen müssen Realschüler das Zusatzformular für Bewerber/Bewerberinnen mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss) ausfüllen und hochladen.
Den Link finden Sie im Bewerbungszeitraum in der Mediathek im Downloadbereich oder am Ende dieser Seite. Gerne können Sie uns darüber hinaus in einem persönlichem Anschreiben von Ihrer Motivation überzeugen.

Nach erfolgreichem Bestehen des gesamten Eigungsauswahlverfahrens, erfolgt für Sie dann vor dem Beginn des Studiums noch eine Einstufungsprüfung an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung, in der Sie Ihre Studierfähigkeit nachweisen müssen.

Das Bewerbungsverfahren

Bewerben Sie sich auf dieser Seite bitte ab voraussichtich 24.07.2018 für den Einstellungstermin 01.Oktober 2019!

Der Bewerbungszeitraum endet am 15.12.2018.

Bewerbungen sind nur noch online möglich.
Bewerbungen in Papierform können nicht mehr berücksichtigt werden.

Sie haben bei der Onlinebewerbung die Möglichkeit auszuwählen, für welche
Polizeibehörde Sie sich bewerben wollen. Zur Auswahl stehen Ihnen :

  • Polizei Bremen
  • Ortspolizeibehörde Bremerhaven
  • beide Polizeibehörden

Unabhängig von Ihrer Auswahl nehmen Sie nur einmal am Verfahren teil. Bei einer Bewerbung für
beide Polizeibehörden würde das Endergebnis des einmaligen Verfahrens für beide Behörden gelten.

Unsere Einstellungsberater stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.
Nutzen Sie dafür bitte nur die unter Kontakt/Service aufgeführten Rufnummern und E-Mail-Adressen.

Für weitere Auskünfte über die Ortspolizeibehörde Bremerhaven besuchen Sie gerne die folgende Internetseite:

Startseite Polizei Bremerhaven

oder fragen Sie unsere dortigen Einstellungsberater:

Erreichbarkeiten Einstellungsberatung / Nachwuchswerbung / Studienbegleitung

Hinweis bei Bewerbern / Bewerberinnen mit offenen oder abgeschlossenen Ermittlungsverfahren

Sofern gegen Sie ein Ermittlungsverfahren läuft bzw. lief, bitten wir hier um eine gesonderte, ausführliche Stellungnahme ggf. unter Angabe des Aktenzeichens und der ermittelnden Polizeidienststelle/Staatsanwaltschaft. Diese ausführliche Stellungnahme fügen Sie dann bitte als Anlage am Ende der Onlinebewerbung an.

Augenärztlicher Befundbericht - nur für Brillenträger!

Sollten Sie Brillenträgerin bzw. Brillenträger sein, so benötigen wir von Ihnen einen vom Augenarzt ausgefüllten Augenärztlichen Befundbericht. Den Link finden Sie im Bewerbungszeitraum in der Mediathek im Downloadbereich oder am Ende dieser Seite. Sobald Sie uns diesen neben Ihrer Bewerbung vorgelegt haben, kann im Vorfeld durch unseren polizeiärztlichen Dienst festgestellt werden, ob Ihre Augenwerte für den Eintritt in den Polizeidienst ausreichend sind. Erst nach dieser Feststellung können wir Sie für das eigentliche Prüfungsverfahren terminieren. Daher ist es wichtig, dass wir den Befundbericht zeitnah zu Ihrer Bewerbung erhalten.

Hinweis bei Bewerbern / Bewerberinnen mit ausländischen Bildungsabschlüssen

Bei einem ausländischen Bildungsabschluss ist die Bewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen mit vorzulegen.