Sie sind hier:
  • Startseite

Presse Aktuell:

Falsche Polizeibeamte scheitern


(20.10.17)

Gestern am frühen Abend scheiterten zwei falsche Polizeibeamte in Bremen-Vegesack an einem aufgeweckten 88-jährigen Bremer. Die Polizei lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten des Mannes.

Gegen 18.10 Uhr klingelten zwei Männer bei dem Senior, der sich zusammen mit seiner Ehefrau und einem weiteren Familienmitglied in der Wohnung aufhielt. Der 88-Jährige öffnete die Tür zwar einen Spalt, aber nur mit vorgehaltener Sicherheitskette. Die zwei Unbekannten gaben sich als Kriminalbeamte aus und gaben an, Einbrüche aufklären zu wollen. Der aufmerksame Rentner ließ die beiden jedoch nicht herein, sondern forderte zunächst einen Ausweis. Einer der beiden zog eine kleine Karte aus der Tasche und steckte diese anschließend schnell wieder ein. Das ging dem 88-Jährigen zu schnell, sodass er den Ausweis ein zweites Mal sehen wollte. Erneut dauerte der Vorgang nur wenige Sekunden. Den falschen Beamten wurde vermutlich schnell klar, dass sie an dem Mann scheitern würden und rannten davon.

Die Polizei lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten des Bremers und rät: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Fordern Sie von Amtspersonen und Handwerkern immer einen Ausweis. Holen Sie sich im Zweifelsfall eine Vertrauensperson hinzu und zögern Sie nicht den Polizeinotruf 110 zu wählen. Seien Sie lieber einmal zu oft skeptisch als einmal zu wenig.

.
.






.

Dein Weg zum Stern

.
.

Stellenausschreibungen für den Nichtvollzugsdienst

Mit einem einfachen Klick gelangen Sie zu den aktuellen Ausschreibungstexten:

Sachbearbeitung (m/w) Administration Chemie

.
.

Und jährlich kommt...


Logo Tag desEinbruchschutz

...der "Tag des Einbruchschutzes - eine Stunde mehr - für mehr Sicherheit"! Es ist wieder soweit. Dieses Mal an anderer historischer Stätte! Wie immer ist der Besuch kostenlos!
.
.Mehr erfahren Sie hier

Bootsmotorencodierung


Beamter der Wasserschutzpolizei bei der Codierung eines Außenbordmotors

Aufgrund der positiven Rückmeldungen und mit Beginn der dunklen Jahreszeit mit Blick auf den Einbruchs-und Diebstahlschutzes, bieten wir Ihnen in diesem Jahr noch zwei Codiertermine an. Termine

Sichtbarkeit zur Dunklen Jahreszeit


Bil zeigt einen gelben reflektierenden Sicherheitsüberwurf

Mit Beginn des Herbstes beginnt auch die dunkle Jahreszeit. Fußgänger, Radfahrer und motorisierte Zweiradfahrer werden dann häufig übersehen.
Deswegen bittet die Polizei Bremen:
Machen Sie sich für andere Sichtbar!
Mehr dazu finden Sie hier (pdf, 327.6 KB)
.
.

Waffen- und Glasflaschenverbot


Beschilderung der Waffen- und Glasflaschenverbotszone

Im Bereich der Bahnhofsvorstadt ist eine Waffenverbotszone eingerichtet. Dieser Bereich ist in einem Kartenausschnitt gekennzeichnet und mit einer Beschilderung versehen.

Waffenverbotszone

.
.

Polizeireform 2600


Hier finden Sie das Konzept zur zukünftigen Ausrichtung der Polizei Bremen und häufig gestellte Fragen hinsichtlich der regionalen Polizeiarbeit.

Konzeptpapier (pdf, 2 MB)
Fragen zur Polizeireform (pdf, 163.1 KB)

.
.