Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

Unbekannter raubt Jungen Handy – Polizei sucht Zeugen

(13.07.2020)

Ein bislang noch unbekannter Täter raubte einem Neunjährigen das Handy in der Bremer Neustadt. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.

Der Junge befand sich mit zwei weiteren Spielkameraden auf einem Spielplatz an der Gottfried-Menken-Straße, als sich den Kindern ein Erwachsener näherte und sie mit „Hallo“ begrüßte. Dabei ergriff der Mann das Handy des Neunjährigen, welches dieser gerade in der Hand hielt. Es kam zu einem Gerangel, wobei ein anderes Kind zu Boden fiel. Anschließend flüchtete der Räuber unerkannt in Richtung Kirchweg.

Der Täter wurde als ca. 30 bis 40 Jahre alt und mit etwa 1,90 Meter Größe beschrieben. Er trug eine grüne Jacke und eine schwarze Hose mit drei schwarzen Streifen an der Seite. Am Unterarm soll der Mann tätowiert sein.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat im Bereich des Spielplatzes in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 jederzeit entgegen.

Danksagung an Rettungskräfte und Polizei in der Coronazeit

In diesen Tagen und Wochen bedarf es manchmal gar nicht vieler Worte...

In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß mit dem Video und sagen natürlich auch an dieser Stelle noch einmal Danke!

Danke an jeden, der dazu beiträgt, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

In Zusammenarbeit mit: Feuerwehr Bremen, Deutsches Rotes Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, Malteser, ADAC, DRF Luftrettung, Paracelsus Kliniken.





Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ergeben sich im Bürgerservice folgenden Änderungen:

Zentrale Anzeigenaufnahme

Die zentralisierten Anzeigenaufnahmen finden ab sofort an den Revieren Vegesack, Innenstadt und Schwachhausen statt. Dort kann der Gesundheitsschutz für die Mitarbeiter und der Bürger besser gewährleistet werden.
Alle anderen Standorte bieten vorübergehend keine Anzeigenaufnahme mehr an.

Die aktuellen Öffnungszeiten:

Montag-Freitags 8-20 Uhr, Samstags 10-18 Uhr
Zusätzlich Sonntags 10-18 Uhr am Revier Innenstadt.

Um zur Eindämmung des Coronavirus auf vermeidbare persönliche Kontakte zu unseren Dienststellen zu verzichten, bietet die Polizei Bremen zusätzlich eine temporäre telefonische Anzeigenaufnahme an. Unter der Rufnummer 0421 362-12700, können Straftaten telefonisch angezeigt werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen die Anrufe täglich zwischen 6 und 22 Uhr entgegen.

Bürgersprechstunde

Die Bürgersprechstunde der Kontaktpolizisten entfällt bis auf Weiteres an allen Standorten. Im Gegenzug werden die KOP verstärkt in den Stadtteilen eingesetzt.
Sie haben ein Anliegen (kein Notruf, keine Onlineanzeige), möchten Hinweise geben? Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular unter onlinewache.bremen.de oder schreiben Sie eine Nachricht an office@polizei.bremen.de.

Fahrrad-Registrierung

Serviceangebote, wie Fahrradregistrierungen, können zurzeit leider nicht durchgeführt werden, nicht zuletzt, um überfüllte Wartebereiche zu vermeiden und der Verbreitung des Virus bestmöglich entgegenzuwirken.

Präventionszentrum

Das Präventionszentrum ist aktuell nur per Email unter praeventionszentrum@polizei.bremen.de erreichbar.

Onlinewache

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, empfehlen wir nach Möglichkeit geeignete Straftaten, wie z.B. Fahrraddiebstähle oder Sachbeschädigungen über die Onlinewache onlinewache.bremen.de anzuzeigen.


In Notfällen sind wir natürlich weiterhin als Ansprechpartner rund um die Uhr für Sie da – wählen Sie 110!


.

Zur Soko Rex, öffnet im neuen Fenster

.
.


Fit genug, Grafik und Link zu den Einstellungsvoraussetzungen der Polizei Bremen, gif, 107.0 KB

weitere Informationen findest Du hier



Ausschreibung für den Polizeivollzugsdienst für den Einstellungstermin 01.04.2021

Ab sofort können Sie sich bei uns bewerben für

  • die Polizei Bremen
  • die Polizei Bremen - Fachrichtung Wasserschutzpolizei mit Standort Bremerhaven
  • die Polizei Bremerhaven
  • beide Polizeibehörden des Landes Bremen

Hier finden Sie wichtige Bewerbungshinweise sowie einen weiteren Link zu unserer Stellenausschreibung und dem Bewerbungsonlineportal.

Wichtiger Hinweis: Bewerben können Sie sich für diesen Einstellungstermin nur, wenn Sie nicht bereits am Eignungs- und Auswahlverfahren (EAV) 2020 zum Eintellungstermin 01.10.2020 teilgenommen haben.

Eine Bewerbungsmöglichkeit für die Einstellungstermine 01.10.21 und 01.04.2022 werden Sie ab Sommer 2020 hier vorfinden.