Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen bei der Polizei Bremen!

Bitte wählen Sie in Notfällen immer sofort den Notruf unter 110.

Sie möchten eine Anzeige aufgeben?

Sie können Anzeigen entweder vor Ort an den Standorten Vegesack, Innenstadt (neben dem Hauptbahnhof) und Schwachhausen aufgeben, telefonisch über die telefonische Anzeigenaufnahme und für ausgewählte Delikte auch online über die Onlinewache.

Anzeigen können Sie vor Ort zu folgenden Öffnungszeiten aufgeben:

Revier Vegesack
Kirchheide 51
28757 Bremen
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8 bis 20 Uhr
Mittwoch und Samstag: 8 bis 16 Uhr

Revier Schwachhausen
Parkallee 160
28213 Bremen
Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr
Samstag: 10 bis 18 Uhr

Revier Innenstadt (neben dem Hauptbahnhof)
Beim Handelsmuseum 1
28195 Bremen
Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr
Samstag: 10 bis 18 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen vorab online hier einen Termin zu vereinbaren: Online Terminvergabe
Bitte haben Sie Verständnis, dass es in Ausnahmefällen dennoch zu Wartezeiten kommen kann.

Telefonische Anzeigenaufnahme
Die telefonische Anzeigenaufnahme erreichen Sie unter der Rufnummer 0421 362-12700.
Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag: 9 bis 17 Uhr

Onlinewache
Wenn Sie einen Fahrrad-Diebstahl, eine Sachbeschädigung, einen Dokumentendiebstahl oder eine Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug anzeigen möchten, können Sie das online über die Onlinewache machen onlinewache.bremen.de.

Aktuelle Pressemitteilung

Brennende Autos in der Neustadt

(24.09.2022)

Ort: Bremen-Neustadt, OT Buntentor, OT Neustadt
Zeit:24.09.22, 3 Uhr bis 4 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend brannten in der Bremer Neustadt acht Autos. Durch die Flammen wurden teilweise auch Häuser beschädigt. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zwischen etwa 3 und 4 Uhr nachts brannten zunächst in der Graudenzer Straße ein VW Polo und in der Kolberger Straße ein Wohnmobil. Durch die Hitzeentwicklung der Feuers am Wohnmobil gerieten zwei geparkte Autos (ein VW Golf und ein Opel Corsa) in Mitleidenschaft. Außerdem entstanden Schäden an Fenstern und Hausfassaden in der Kolberger Straße. Im weiteren Verlauf der Nacht standen in der Lahnstraße ein VW Touran, in der Bachstraße ein Nissan, in der Gastfeldstraße ein Citroen und in der Illerstraße ein Renault Megane in Flammen. Feuerwehr und Anwohner löschten die
Brände. Der Schaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt.

Einsatzkräfte der Bremer Polizei fahndeten nach Verdächtigen und kontrollierten im gesamten Umfeld knapp 40 Personen. Die Kripo ermittelt wegen Brandstiftung und schwerer Brandstiftung. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Weitere aktuelle Pressemitteilungen finden Sie unter Pressemeldungen

Weitere Serviceangebote

Bürgersprechstunde
Die Bürgersprechstunde der Kontaktpolizistinnen und Kontaktpolizisten ist immer dienstags von 10 bis 12 Uhr an folgenden Standorten:

  • Steintor
  • Neustadt (Schulstraße)
  • Obervieland
  • Woltmershausen
  • Huchting
  • Hemelingen
  • Weserpark
  • Tenever
  • Osterholz
  • Arbergen
  • Vahr
  • Oberneuland
  • Horn
  • Borgfeld
  • Lesum
  • Marßel
  • Grambke
  • Blumenthal
  • Farge
  • Lüssum
  • Findorff
  • Gröpelingen
  • Walle

Fahrradregistrierung
Die Fahrradregistrierung findet im Rahmen der Bürgersprechstunde der Kontaktpolizistinnen und Kontaktpolizisten statt.

Zusätzlich bieten wir folgende Fahrradregistrierungsaktionen an:

  • Freitag, 23.09 von 15:00 - 19:00 Uhr, Quartiersfest am Jugendhaus in Horn-Lehe, Curiestraße 2b

Präventionszentrum

Das Präventionszentrum der Polizei Bremen bietet zu den Themen der Kriminal-und Verkehrsprävention persönliche, telefonische sowie Beratungen per E-Mail an. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten.
Beratungen im Präventionszentrum

.


.

Zur Soko Rex, öffnet im neuen Fenster

.
.


Fit genug, Grafik und Link zu den Einstellungsvoraussetzungen der Polizei Bremen

weitere Informationen findest Du hier



Ausschreibung für den Polizeivollzugsdienst

Sie können sich bei uns bewerben für

  • die Polizei Bremen
  • die Polizei Bremen - Fachrichtung Wasserschutzpolizei mit Standort Bremerhaven
  • die Polizei Bremerhaven
  • beide Polizeibehörden des Landes Bremen

Hier finden Sie wichtige Bewerbungshinweise sowie einen weiteren Link zu unserer Stellenausschreibung und dem Bewerbungsonlineportal.

Bewerbungsfristen:
Die Bewerbungsfrist für den Einstellungstermin 01.04.2023 wurde verlängert.
Das Ende der neuen Bewerbungsfrist wird zeitgerecht bekannt gegeben.
Zusätzlich können Sie sich für den Einstellungstermin 01.10.2023 bei uns bewerben.

Stellenausschreibungen für den Nichtvollzugsdienst

Die Polizei Bremen bietet auch Stellen im Bereich des Nichtvollzugsdienstes an.
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.