Sie sind hier:
  • Startseite

Polizei fahndet mit Fotos nach Sexualstraftäter

Wer kennt diesen Mann?

(13.12.17)

Ende November kam es zu einem Sexualdelikt in Bremer Westen. Die Polizei fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Täter und sucht nach Zeugen.
Eine junge Frau aus Süddeutschland, die anlässlich eines Konzertes nach Bremen gekommen war, hielt sich in den Morgenstunden des 26.11.2017 in der Diskothek „La Viva“ auf. Dort traf sie zwischen 6 und 6.30 Uhr auf den späteren, noch unbekannten Täter. Nachdem sich beide zunächst im Barbereich unterhielten, verließen sie gegen 7 Uhr gemeinsam die Disco.

Die genaue Wegstrecke konnte noch nicht rekonstruiert werden. In der Utbremer Straße, im Bereich des Nord-West-Knotens, wurde die ortsunkundige Frau von dem Täter plötzlich in eine dunkle Ecke direkt am Straßenrand gedrängt. Dort brachte der Täter sein Opfer zu Boden und vergewaltigte sie. Teilweise noch unbekleidet und extrem unter dem Einfluss der Tat stehend, wurde die junge Frau um 08.45 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung in der Nähe des Tatorts angetroffen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
- schlanke Figur, ca. 185 cm groß, Mitte 20 Jahre alt, dunkelblonde bis braune kurze Haare, bekleidet mit einer Jeanshose, schwarzen Lederjacke und einer auffälligen Halskette-

Die Polizei fragt:
Wer kann Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen geben?
Wer hat am 26.11.2017 in der Zeit zwischen 7.30 Uhr und 08.45 Uhr im Bereich des Nord-West-Knotens von der Autobahn 27 (A27) kommend in Richtung Innenstadt rechtsseitig direkt am Fahrbahnrand verdächtige Personen oder die Tathandlungen gesehen?
Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 / 362 – 3888.

.
.






.

Dein Weg zum Stern
Stellenausschreibungen für den Nichtvollzugsdienst

Mit einem einfachen Klick gelangen Sie zu den aktuellen Ausschreibungstexten:

Sachverständige_r Islamwissenschaften

Das Einbruchsradar

Ein Kartenausschnitt von Bremen mit einem Raster, dessen Farben die Anzahl der Wohnungseinbrüche wiederspiegelt. Darüber ist eine Lupe positioniert, die symbolisiert, dass hier eine Analyse stattfindet.

Das Einbruchsradar ist zurück! Nach der Sommerpause setzt die Polizei Bremen dieses Instrument mit Ihnen gemeinsam wieder ein, um Wohnungseinbruchsdiebstählen vorzubeugen.
Sie wollen wissen, wo in Bremen in den letzten Tagen eingebrochen wurde? Das Einbruchsradar zeigt Ihnen während der Dunklen Jahreszeit im Herbst und im Winter wöchentlich eine aktuelle Übersicht. Hier geht es zum Einbruchsradar…

Nur einen kleinen Moment...

Eine Frau macht ein Foto auf dem Weihnachtsmarkt und ist abgelenkt. Taschendieb greift unbemerkt in ihre Jackentasche.

...abgelenkt und der Taschendieb greift zu!
Überprüfen Sie, was Sie alles dabei haben. Müssen Sie immer alle Karten und Ausweise mitnehmen? Überlegen Sie bevor Sie losgehen, was und wie Sie es bei sich tragen. Im Gedränge ist jeder schnell abgelenkt, geschickte Finger haben es leichter.
Hier gibt es Tipps
.
.

Es war einmal...

Ein Wolfskopf ist im Brustfell eines Schafes zu sehen - der Wolf im Schafsfell

...ein böser Wolf...
Sie spielen ihre Rolle, sind in Wahrheit Betrüger und oder Diebe und möchten an Ihr Geld oder Ihre Wertsachen gelangen.
Eine Masche ist, sich als Polizist auszugeben. Wer weiß schon, wie ein echter Dienstausweis aussieht oder erkennt eine Fälschung?
Wenn das Telefon klingelt...
Lassen Sie sich keine Märchen erzählen!
Bereiten Sie sich vor! Im Zweifel einfach auflegen! Wie Sie sich schützen können, lesen Sie hier (pdf, 1.2 MB)!

.
.

Sichtbarkeit zur Dunklen Jahreszeit

Bil zeigt einen gelben reflektierenden Sicherheitsüberwurf

Mit Beginn des Herbstes beginnt auch die dunkle Jahreszeit. Fußgänger, Radfahrer und motorisierte Zweiradfahrer werden dann häufig übersehen.
Deswegen bittet die Polizei Bremen:
Machen Sie sich für andere Sichtbar!
Mehr dazu finden Sie hier (pdf, 327.6 KB)
.
.

Waffen- und Glasflaschenverbot

Beschilderung der Waffen- und Glasflaschenverbotszone

Im Bereich der Bahnhofsvorstadt ist eine Waffenverbotszone eingerichtet. Dieser Bereich ist in einem Kartenausschnitt gekennzeichnet und mit einer Beschilderung versehen.

Waffenverbotszone

.
.

Polizeireform 2600

Hier finden Sie das Konzept zur zukünftigen Ausrichtung der Polizei Bremen und häufig gestellte Fragen hinsichtlich der regionalen Polizeiarbeit.

Konzeptpapier (pdf, 2 MB)
Fragen zur Polizeireform (pdf, 163.1 KB)

.
.