Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

Tumultlage in der Neustadt

(17.04.19)

Ein 35 Jahre alter Mann parkte mit seinem Wagen am Dienstagabend in der Neustadt so, dass ein 46-Jähriger nicht wegfahren konnte. Dieser schlug daraufhin mit mehreren Familienmitgliedern auf den 35-Jährigen ein. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen und ermittelt gegen die Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der 35-Jährige stellte seinen Wagen gegen 18 Uhr in der zweiten Reihe der Langemarckstraße ab und ging in einen Afro-Shop, um einzukaufen. Der durch diese Aktion zugeparkte 46 Jahre alte Bremer folgte ihm zusammen mit drei Familienangehörigen in das Geschäft. Aus einem verbalen Streit entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, woraufhin die Ladenbesitzerin die Polizei alarmierte. Einsatzkräfte trafen schnell ein und beruhigten zunächst die Situation. Auf der Straße entwickelten sich dann kurzzeitig Tumulte, bei der die Akteure, mittlerweile unterstützt von mehreren Personen aus deren Umfeld, wieder den 35-Jährigen angriffen. Die Polizisten gingen umgehend dazwischen und setzten dabei Pfefferspray ein. Zwei 24 Jahre alte Schläger flüchteten, konnten aber von Einsatzkräften im Neustadtswall gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten 35-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt gegen die vier mutmaßlichen Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung und führte bei dem 46 Jahre alten Haupttäter eine so genannte Gefährderansprache durch. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Die Polizei Bremen duldet keine rechtsfreien Räume und wird die Verantwortlichen konsequent verfolgen.



.

Einstellungsberatungsgespräche

Das Einstellungsteam der Polizei Bremen bietet Gruppenberatungsgespräche zum Einstellungs- und Auswahlverfahren an. Die Termine finden Sie hier

.


Stellenausschreibungen für den Nichtvollzugsdienst
Ausschreibung Polizeivollzugsdienst für das Einstellungsjahr 2019 VERLÄNGERUNG BEWERBUNGSENDE: 30.04.2019 !

Ab sofort können Sie sich bei uns bewerben für

Hier finden Sie die Stellenausschreibung sowie das online-Bewerbungsportal.

Auf Grund der hohen Einstellungszahlen stehen die Chancen so gut wie noch nie einen Studienplatz zu bekommen!

Codieraktion von Außenbordmotoren

Ein Beamter der Wasserschutzpolizei beim Kodieren eines Bootsmotors, jpg, 27.2 KB

Die Wasserschutzpolizei des Landes Bremen setzt zum Anfang der Saison ein Zeichen gegen den Diebstahl!
Wir freuen uns, den Wassersportlern Aktionen im Frühjahr anbieten zu können.
Wir möchten im persönlichen Gesprächen über geeignete Sicherungssysteme für Boote und Motoren informieren und eine Individualnummer am Außenborder eingravieren.
Die Terminübersicht und weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier

Waffen- und Glasflaschenverbot

Beschilderung der Waffen- und Glasflaschenverbotszone, jpg, 24.0 KB

Im Bereich der Bahnhofsvorstadt ist eine Waffenverbotszone eingerichtet. Dieser Bereich ist in einem Kartenausschnitt gekennzeichnet und mit einer Beschilderung versehen.

Waffenverbotszone

.
.

Polizeireform 2600

, jpg, 55.1 KB

Hier finden Sie das Konzept zur zukünftigen Ausrichtung der Polizei Bremen und häufig gestellte Fragen hinsichtlich der regionalen Polizeiarbeit.

Konzeptpapier (pdf, 2 MB)
Fragen zur Polizeireform (pdf, 163.1 KB)

.
.