Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

Sachbeschädigung im Unibad aufgeklärt

(16.01.2019)

Im November wurde in einem Hallenbad in Horn-Lehe ein großer Schaden verursacht, siehe hierzu auch die PM 742/18. Die Polizei Bremen konnte den Fall in der vergangenen Woche aufklären und einen 22 Jahre alten Mann als Verursacher ermitteln.

Der Mitarbeiter des Bades gab in einer Vernehmung zu, im Technikraum mehrere Absperrschieber geöffnet zu haben, um damit eine große Wassermenge aus dem 50-Meter-Schwimmerbecken ablaufen zu lassen. Das Wasser überflutete den gesamten Technikraum und die Filteranlagen im Untergeschoß.

Der 22-Jährige gestand, vor dem Öffnen der Absperrschieber die Überlaufpumpen durch Beschädigen der Schaufelräder außer Betrieb gesetzt zu haben, um ein automatisches Abpumpen des ausgelaufenen Wassers zu verhindern. Des Weiteren zerstörte er die Schließzylinder an den Eingangstüren, um der Feuerwehr den Zugang zum Technikraum zu erschweren und deren Abpumpmaßnahmen zu verzögern. Am 22. Oktober kam es zu einem ähnlichen Vorfall, bei dem ebenfalls eine Überflutung des betroffenen Kellerraums herbeigeführt worden war. Diese Tat bestritt der Bremer, die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.

.
.




.

Einstellungsberatungsgespräche

Das Einstellungsteam der Polizei Bremen bietet ab dem 10.07.2018 Gruppenberatungsgespräche zum Einstellungs- und Auswahlverfahren an. Die Termine finden Sie hier

.


Stellenausschreibungen für den Nichtvollzugsdienst

Mit einem einfachen Klick gelangen Sie zu den aktuellen Ausschreibungstexten:

Ausschreibung Polizeivollzugsdienst für das Einstellungsjahr 2019 BEWERBUNGSENDE: 01.03.2019

Achtung: am Montag, den 21.01.2019, im Zeitraum von voraussichtlich 08.00. Uhr - 09.00 Uhr wird aufgrund von Wartungsarbeiten das elektronische Bewerbungsformular nicht abrufbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Ab sofort können Sie sich bei uns bewerben für

Hier finden Sie die Stellenausschreibung sowie das online-Bewerbungsportal.

Auf Grund der hohen Einstellungszahlen stehen die Chancen so gut wie noch nie einen Studienplatz zu bekommen!

Waffen- und Glasflaschenverbot

Beschilderung der Waffen- und Glasflaschenverbotszone, jpg, 24.0 KB

Im Bereich der Bahnhofsvorstadt ist eine Waffenverbotszone eingerichtet. Dieser Bereich ist in einem Kartenausschnitt gekennzeichnet und mit einer Beschilderung versehen.

Waffenverbotszone

.
.

Polizeireform 2600

, jpg, 55.1 KB

Hier finden Sie das Konzept zur zukünftigen Ausrichtung der Polizei Bremen und häufig gestellte Fragen hinsichtlich der regionalen Polizeiarbeit.

Konzeptpapier (pdf, 2 MB)
Fragen zur Polizeireform (pdf, 163.1 KB)

.
.