Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

Nach Schlägerei ins Krankenhaus

(19.04.2018)

Nach einem sog. Antanzdiebstahl im Viertel gerieten am frühen Donnerstagmorgen vier Männer aneinander. Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung. Ein 31-Jähriger musste anschließend mit einer blutenden Platzwunde in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zwei 31 Jahre alte Freunde verließen gerade die Helenenstraße, als sie von zwei Unbekannten angetanzt wurden. Dabei stahl das Duo einem der 31-Jährigen das Portmonee. Dieser bemerkte den Diebstahl aber sofort. Daraufhin kam es zu einem Streit mit anschließender Schlägerei. Ein Täter zerschlug eine Glasflasche und ging damit auf den zuvor Bestohlenen los. Der 31-Jährige wurde dabei verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Die Angreifer flüchteten in Richtung Brunnenstraße.

Die beiden schwarzgekleideten Täter hatten eine dunkle Hautfarbe, schwarze Haare und sollen etwa 1,60 Meter groß sein.

Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 erbeten.

.
.



.

Kidsday 2018

Polizistin mit zwei Kindern an der Hand

Vielen Dank für Ihre Mails zum Kidsday 2018.

Das Interesse am Kidsday 2018 ist so groß, so dass wir leider keine freien Plätze mehr haben und die Anmeldefrist vorzeitig beenden mussten.

Die Zusagen haben wir bereits versendet. Sofern Sie keine Zusage erhalten haben, konnten wir Sie in diesem Jahr leider nicht berücksichtigen, Sie müssen auf eine neue Chance in 2019 hoffen.

Danke für Ihr Verständnis.

.

Stellenausschreibungen für den Nichtvollzugsdienst

Mit einem einfachen Klick gelangen Sie zu den aktuellen Ausschreibungstexten:

Sachbearbeiter_in Arbeitsschutz

Sachbearbeiter/-in Digitale Forensik

Wenn Sie einen Anruf erhalten...

Abbildungen von Mobiltelefonen

und Ihnen ein neues Telefon oder Guthaben angeboten wird, kann das ein Versuch sein, um an Ihre Daten zu kommen. Lesen Sie hier weiter

Das Einbruchsradar

Ein Kartenausschnitt von Bremen mit einem Raster, dessen Farben die Anzahl der Wohnungseinbrüche wiederspiegelt. Darüber ist eine Lupe positioniert, die symbolisiert, dass hier eine Analyse stattfindet.

Das Einbruchsradar ist zurück! Nach der Sommerpause setzt die Polizei Bremen dieses Instrument mit Ihnen gemeinsam wieder ein, um Wohnungseinbruchsdiebstählen vorzubeugen.
Sie wollen wissen, wo in Bremen in den letzten Tagen eingebrochen wurde? Das Einbruchsradar zeigt Ihnen während der Dunklen Jahreszeit im Herbst und im Winter wöchentlich eine aktuelle Übersicht. Hier geht es zum Einbruchsradar…

Waffen- und Glasflaschenverbot

Beschilderung der Waffen- und Glasflaschenverbotszone

Im Bereich der Bahnhofsvorstadt ist eine Waffenverbotszone eingerichtet. Dieser Bereich ist in einem Kartenausschnitt gekennzeichnet und mit einer Beschilderung versehen.

Waffenverbotszone

.
.

Polizeireform 2600

Hier finden Sie das Konzept zur zukünftigen Ausrichtung der Polizei Bremen und häufig gestellte Fragen hinsichtlich der regionalen Polizeiarbeit.

Konzeptpapier (pdf, 2 MB)
Fragen zur Polizeireform (pdf, 163.1 KB)

.
.