Sie sind hier:

Polizeirevier Lesum

Polizeirevier Lesum
Das Polizeirevier Lesum umfasst die Ortsteile Burgdamm, Marßel, Burg, Grambke, Werderland, Burglesum und Sankt Magnus. Hier leben zurzeit 33.000 Menschen. In den Ortsteilen Marßel und Grambke befindet sich jeweils eine Polizeistation. Die Hauptaufgaben der Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers sind die Präsenz im Stadtteil, die Beratung der Bürgerinnen und Bürger, Präventionsarbeit sowie die Bearbeitung von revierspezifischen Verkehrsangelegenheiten. Die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers verstehen sich als feste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für alle Menschen im Stadtteil. Das Polizeirevier Lesum ist gleichzeitig auch Standort für den Einsatzdienst, der rund um die Uhr für Notrufeinsätze zur Verfügung steht.

Bürgersprechstunde
Die Bürgersprechstunde der Kontaktpolizistinnen und Kontaktpolizisten findet jeweils dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.

Aufgrund der Coronamaßnahmen findet die zentrale Anzeigenaufnahme bis auf Weiteres nur an den Revieren Vegesack, Innenstadt und Schwachhausen statt. Außerhalb dieser Zeiten können Sie sich in dringenden Angelegenheiten an den Einsatzdienst in Lesum wenden, dabei können einsatzbedingt Wartezeiten entstehen. Bitte beachten Sie auch unsere Onlinewache.

Adresse
Hindenburgstraße 32
28 717 Bremen
Zentralruf 0421-3620

Revierleitung
Herr Köster

Kontaktdienst am Revier

Herr Tietjen für den Bereich Lesum
Herr Braun für Verkehrsangelegenheiten

Weitere Dienststellen im Revierbereich

Polizeistation Marßel
Stockholmer Straße 57
28 719 Bremen
Zentralruf (0421) 362 0

Kontaktbeamte:
Herr Kock

Polizeistation Grambke
Grambker Heerstraße 49
28 719 Bremen
Zentralruf (0421) 362 0

Kontaktbeamter:
Herr Doelvers