Sie sind hier:
  • Startseite

Presse Aktuell:

Schwerpunkt-Team fasst Einbrecher


(06.07.15)

Nach zwei Einbrüchen in der Nacht zu Sonntag stellte das Schwerpunkt-Team Süd in der Bremer Neustadt einen Tatverdächtigen. Der 37 Jahre alte Einbrecher wurde vorläufig festgenommen.

Nach einem Wohnungseinbruch in der Theodor-Storm-Straße alarmierte die 77 Jahre alte Bewohnerin die Polizei. Der Einbrecher hatte nachts eine Balkontür aufgedrückt und war so in ihre Wohnung gelangt. Bei seinem Beutezug wurde er von der 77-Jährigen überrascht und ergriff die Flucht mit Schmuck und Bargeld. Kurze Zeit später wurde der Polizei einer weiterer Einbruchsversuch in dieser Straße gemeldet. Auch hier hatte der Täter ein Fenster aufgedrückt, war dann in der Wohnung von dem Mieter überrascht worden und geflüchtet. Zwei zivile Einsatzkräfte vom Schwerpunkt-Team Süd trafen schnell am Tatort ein und hefteten sich an die Fersen des Flüchtenden. Sie konnten den 37 Jahre alten Einbrecher noch in Tatortnähe stellen. Die Beute, wie eine Geldbörse, Bargeld, eine Uhr und Schmuck hatte der Verdächtige noch dabei. Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene 37-Jährige verweigerte die Aussage. Die Ermittlungen dauern an.

Vor diesem Hintergrund wertvolle Präventionshinweise Ihrer Polizei:
Merken Sie sich Tätermerkmale und Fluchtrichtung. Alarmieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen und Gefahr über Notruf 110 sofort die Polizei.
Die vorgeschlagenen Tipps ersetzen allerdings nicht die Sicherung eines Gebäudes oder einer Wohnung. Wie Sie sich weiter schützen können, zum Beispiel mit mechanischen und elektronischen Einbruchschutz sowie künstlicher DNA, erfahren Sie im Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195, Tel.: 362-19003, oder im Internet unter www.polizei.bremen.de.

.
.






.
.

Polizeistation Findorff vorübergehend umgezogen


Polizistin am Telefon

Das Gebäude der Polizeistation Findorff in der Fürther Straße 43 wird umgebaut. Die Baumaßnahmen dauern etwa drei Monate.Während dieser Zeit sind die Beamten in den Räumlichkeiten der Wache in der ÖVB-Arena/Stadthalle untergebracht. Die Wache befindet sich auf der Bürgerweide links neben dem Eingang zum Congress-Centrum. Während des Umbaus findet keine Bürgersprechstunde statt. Sie können jedoch Termine vereinbaren. Über die bekannten Rufnummern oder den Zentralruf 3620 erreichen Sie die Beamten weiterhin. In dringenden Fällen können Sie die Einsatzdienststandorte im Walle-Center und in der Innenstadt, Am Wall, aufsuchen. Diese Standorte sind rund um die Uhr erreichbar.
.
.

Neues Seminarangebot!


Logo des Seminars

"Starkes Auftreten statt starker Fäuste" - so heißt unser neues Seminarangebot.
Was dahintersteckt, lesen Sie hier

.
.

.
.

Sichergestellte Fahrräder


Fahrräder

Die Polizei führt fortlaufend gezielte Maßnahmen gegen den Fahrraddiebstahl durch. Dabei werden auch immer wieder Fahrräder sichergestellt, bei denen der Verdacht besteht, dass diese aus Straftaten stammen. Rechtmäßige Eigentümer, die ihr Fahrrad wiedererkennen, werden gebeten sich bei der Ermittlungsgruppe Fahrrad oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
Zu den sichergestellten Fahrrädern

.
.

Zum Thema Fahrradsicherung / Neuer Präventionsfilm


Fahrradbild

Mit steigenden Temperaturen nutzen immer mehr Bremer/innen das Fahrrad als Transport- und Fortbewegungsmittel.
Erfahrungsgemäß steigt mit Beginn der 'Fahrradsaison' aber auch die Anzahl von Fahrraddiebstählen an.
Tipps zur "richtigen" Sicherung Ihres Drahtesels finden Sie hier!
.
.

Nutzen Sie das Serviceangebot der Polizei Bremen!


Der stellvertretende Polizeipräsident sitzt mit jeweils einem Vertreter der Kooperationspartner künstliche [ABK DNA;Desoxyribonukleinsäure] an einem Tisch

Neue Kooperationsverträge mit Unternehmen, die künstliche DNA anbieten, wurden geschlossen.
Zusammen gegen Einbrecher vorgehen!
Machen Sie mit und gründen Sie eine Anwohnerinitiative!

.
.

Augen unserer Stadt


Gemeinsam für Sicherheit!
Wenn WIR alle nicht hinsehen, kann es geschehen, dass Ihnen in einer bedrohlichen Situation auch niemand beisteht…
„Augen unserer Stadt“ ist eine einzigartige Achtsamkeitskampagne Ihrer Polizei in Bremen.
Was sich dahinter verbirgt, lesen Sie hier!

.
.

Rate mal, wer ich bin...


Betrüger am Telefon

Das Telefon klingelt. Am anderen Ende der Leitung ertönt freudig: "Rate mal, wer dran ist!"
Es klingt vertraut und auf die Nachfrage: "Bist du das, Jürgen?", kommt die Bestätigung und der "erkannte Verwandte" beginnt mit seiner Geschichte...
Immer wieder versuchen Betrüger, an die Ersparnisse und Wertsachen von älteren Menschen zu kommen. Wie Sie davor schützen können, erfahren Sie hier!

.
.

Videowettbewerb Straßenraub!


Hinweis auf den Videowettbewerb

Mach mit und gewinne bis zu 300 Euro.
Wer darf mitmachen?
Was muss beim Drehen beachtet werden?
Bis wann und wo muss das Video abgegeben werden?
Wer entscheidet, welches Video gewinnt?

Hier erfährst du mehr!

.
.