Sie sind hier:

ACHTUNG! Taschendiebe unterwegs.


Aufkleber, der auf Taschendiebstahl hinweist

Taschendiebe

  • suchen die Enge oder das Gedränge
  • beobachten ihre Opfer lange und genau
  • rempeln, beschmutzen die Kleidung oder wollen irgendwelche Auskünfte
  • arbeiten meist in Gruppen
    Üblicher Tathergang
    Eine Person lenkt das Opfer ab, eine zweite Person "zieht die Beute" und übergibt sie direkt einem dritten Täter.


.

Diebstahl aus Fahrradkorb


Täter greift mit der Hand in den Fahrradkorb während das Opfer dasFahrrad schiebt.

Sie sind mit dem Fahrrad unterwegs?
Täter greifen mit dieser Masche zu: Während Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, nehmen Täter Ihre Wertsachen aus dem Korb. Sie haben den Blick nach vorne und bemerken die Tat nicht, erst das Fehlen der Gegenstände.
Legen Sie Ihre Wertsachen nicht griffbereit in den Fahrradkorb!
Ändern Sie Ihr Verhalten.
Es gilt auch hier: Tragen Sie Ihre Wertsachen am Körper! Brustbeutel, Gürteltaschen, Innentaschen sind Möglichkeiten, um Wertsachen am Körper zu transportieren.
Wenn Sie Ihre Tasche oder andere Dinge im Korb ablegen, dann sichern Sie diese extra. Nutzen Sie abschließbare Gefäße oder Spanngurte, damit der Täter nicht leicht an die Beute kommt.
Auch ein Fahrradkorb mit Abdeckung am Lenker ist eine Möglichkeit. Sie haben die Sachen im Blick und keiner kann einfach schnell zugreifen und den Moment ausnutzen.

  • Tragen Sie Ihre Wertsachen direkt am Körper.
  • Sichern Sie Taschen im Korb zusätzlich
    z.B. mit Gurt, Schloss, Abdeckung.
  • Verwenden Sie abschließbare Fahrradtaschen.
  • Vermeiden Sie Ablenkungen (Kopf-/Ohrhörer).
  • Sichern Sie Ihre Tasche mit einem Schrillalarm.


.

Unsere Tipps für Sie:


Gürtel, der mit Wertsachen gefüllt werden kann (in der Abbildung mit einem Smartphone) .

  • Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen mit der Verschlussseite zum Körper
  • Lassen Sie Ihre Tasche nie unbeaufsichtigt
  • Benutzen Sie Geldgürtel, Gürteltaschen oder Brustbeutel für größere Geldbeträge
  • Führen Sie Bargeld, Debit- und Kreditkarten am Körper verteilt mit
  • Achten Sie im Gedränge bewusst auf Ihre Wertsachen!

Smartphones sind begehrtes Diebesgut! Wir bieten auch hierzu Informationen an. Smartphoneschutz

Wertsachen - was haben Sie dabei? Schätzen Sie den Wert! (pdf, 352.3 KB)


.


Wenn es doch zum Diebstahl gekommen ist:


  • Machen Sie andere Personen auf den Dieb aufmerksam
  • Bitten Sie um Hilfe (z.B. Verkaufspersonal, Bus- oder Straßenbahnfahrer)
  • Informieren Sie sofort die Polizei oder sorgen Sie dafür, dass angerufen wird

Notruf 110

  • Wer meldet?
  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert?
  • Wann ist es passiert?


.

Wenn Ihre Debit- bzw. Kreditkarte entwendet wurde:


Cebitkarte, die in einen Geldautomaten eingeführt wird

  • sofortige Nachricht an Ihr Kreditinstitut
  • Sperrung von Kreditkarten

Telefonnummern für Sperrungen:

Debit-Karte 0180 / 502 10 21
Mastercard 0800 819 10 40
VISA-Card 0800/ 814 91 00
American Express 069 / 97 97 77 77
Diners Club 0180 / 5 911 507

Zentraler Sperrnotruf: 116 116. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, ob sie an dem zentralen Sperrnotrufsystem teilnimmt!

.