Sie sind hier:

Machen Sie Einbrechern das Leben schwer!


Junge steht am Strand und guckt durch ein Fernglas und sieht eine Familie, die in ihrem durchwühlten Wohnzimmer steht

Checkliste:

  1. Alle Fenster und Türen fest verschließen
  2. Leitern, Mülltonnen und andere Gegenstände, die als Steighilfe genutzt werden können, bitte entsprechend sichern
  3. Zeitungen, Lieferungen usw. abbestellen oder an den Urlaubsort nachsenden lassen
  4. Besonders bei Einfamilienhäusern den Bewuchs möglichst kurz halten, um genügend Sicht von außen auf das Objekt zu haben
  5. Nachbarn über Abwesenheit informieren
  6. Zuverlässige Freunde oder Nachbarn den Briefkastenschlüssel und/oder Wohnungsschlüssel geben
  7. Wenn möglich den Nachbarn bitten, erst bei Dämmerung die Rolläden herunterzulassen
  8. Anwesenheit vortäuschen! D.h. Außen- und Innenbeleuchtung über Zeitschaltuhren schalten
  9. Urlaubsadresse diskret nur Nachbarn und/oder Freunden mitteilen
  10. Wasser, Gas und überflüssige Elektroanschlüsse, insbesondere Außensteckdosen abschalten
  11. Anrufbeantworter abschalten bzw. keine Angaben zum Urlaubsort auf dem Anrufbeantworter hinterlassen
  12. Wertgegenstände sicher aufbewahren. Gggf. im Wandsafe oder einem Bankschließfach verwahren
  13. Wertsachenverzeichnis mit Kaufdatum, Preis und Beschreibung (Fotos) anlegen
  14. Termine mit Handwerkern o.ä. absagen oder die Nachbarn informieren

Denken Sie bitte an folgendes:

Die vorgeschlagenen Tipps ersetzten nicht die technischen Sicherungen eines Gebäudes.

Wir wünschen einen angenehmen Urlaub!